Aktuelles

Einzelansicht

Sie sind hier: Aktuelles | Meldungen

Knapp 36.000€ für ländlichen Wegebau in Kornwestheim

Der Landtagsabgeordnete und Kreisrat Konrad Epple (CDU) freut sich, dass mit der Bewilligung von 35 822 Euro für Kornwestheim eine beträchtliche Summe aus der zweiten Bewilligungsrunde des Förderprogramms „Nachhaltige Modernisierung ländlicher Wege“ in den Landkreis Ludwigsburg fließen.

Epple, der Mitglied im Landwirtschaftsausschuss des Landtages von Baden-Württemberg ist, weist auf die Besonderheit Kornwestheims hin. Trotz der Lage im Ballungsraum besteht hier ein beträchtlicher Teil der Markungsfläche aus Ackerland. „Hier werden noch gesunde und regionale Produkte „von daheim“ produziert. „Deshalb gibt es hier auch noch ein ausgedehntes ländliches Wegenetz“, erläutert Epple.

„Das ländliche Wegenetz ist nicht nur zur Unterstützung der Landwirtschaft bedeutend“, so der Abgeordnete. „Die Wege bieten sich auch für Rad- und Wandertouren in der Region oder einfach nur für einen Entspannungsspaziergang für die Bürgerinnen und Bürger in Kornwestheim an.“

Hintergrund:

Bisher wurden im Förderprogramm „Nachhaltige Modernisierung ländlicher Wege“ fünf Millionen Euro in den Doppelhaushalt 2018/2019 eingestellt. Weitere fünf Millionen Euro sollen im folgenden Doppelhaushalt 2020/2021 bereitgestellt werden. Die Mittel sollen in den Jahren 2018 bis 2021 zu gleichen Teilen zur Verfügung stehen. Die Gemeinden werden über ein Förderprogramm unterstützt, das gerade mit so viel Bürokratie wie unbedingt notwendig durchgeführt wird, um alle rechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen.

Die unteren Flurneuordnungsbehörden bei den Landratsämtern stehen bei Bedarf den Gemeinden als Spezialisten für den ländlichen Wegebau beratend zur Seite. Sie leiten die Anträge an das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung als Bewilligungsstelle weiter.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.