Aktuelles

Einzelansicht

Sie sind hier: Aktuelles | Meldungen

2,7 Millionen Euro für Sanierungen an Schulen fließen in den Landtagswahlkreis Vaihingen

Konrad Epple ist hoch erfreut. Das Land gab bekannt, wieviel Geld von Bund und Land für Sanierungsmaßnahmen in Schulen bereit stehen. „Alleine 2,7 Millionen Euro fließen in den Wahlkreis Vaihingen. 364 000 Euro erhält Ditzingen vom Land für die den Brandschutz und die Elektrosanierung, 450 000 Euro vom Bund gehen nach Sachsenheim zur Sanierung des evangelischen Lichtenstern-Gymnasium und 1,88 Millionen können in Vaihingen verbaut werden, davon 621 000 Euro für die Sanierung der Ferdinand Steinbeis-Realschule und 1 258 000 Millionen für das Friedrich-Abel-Gymnasium.“, darüber informiert der Landtagsabgeordnete Konrad Epple (CDU).

Das Land stellt für 2018 knapp 172 Millionen Euro im Kommunalen Sanierungsfonds zur Verfügung. Diese Summe erhöht sich noch einmal um gut 251 Millionen Euro des Bundes über das Kommunalinvestitionsfördergesetzes II (KInvFG II).

„Eine besondere Freude ist für mich, dass es uns von der CDU gelungen ist, im Förderzeitraum 2017-2019 erstmalig Geld für die Sanierung bestehender Schulen in öffentlicher Trägerschaft zur Verfügung zu stellen. Bisher war hier  nur der Neu- oder Umbau einer Schule Förderfähig.“, so Epple. Aus den Mitteln des Bundes können auch Schulen in freier Trägerschaft, wie zum Beispiel in Sachsenheim, saniert werden.

Nähere Informationen zur Förderung finden sich im Internet unter http://km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/Schulhausbau

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.